Pyrometer novasens 2050

 

Das novasens 2050 Infrarot Pyrometer ist ein sehr schnelles berührungsloses Temperaturmessgerät mit Standardausgängen zur Kombination mit Temperaturreglern, Temperaturanzeigen und automatischen Steuerungen. Durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten lässt sich das novasens 2050 an die individuellen Messaufgaben anpassen.

Warum berührungslose Temperaturmessung?
Die berührungslose Temperaturmessung mit dem novasens 2050 Pyrometer bietet sich dort an wo ein Einsatz mit Kontaktfühlern schwer zu realisieren und eher hinderlich ist, oder andere Temperaturmessmethoden zu ungenau sind.

Die Funktionsweise:
Das novasens Temperaturmessgerät wandelt die berührungslos gemessene Temperatur des Messobjektes in ein elektrisches Signal um.
Die Messausgabe erfolgt als analoges Ausgangssignal wahlweise in 0-20mA, 4-20mA oder 0-10 Volt zur Weiterleitung und Auswertung an die SPS oder als digitale LED Anzeige (Optional). Die optionale Digitale Schaltanzeige novasens DP1001 ermöglicht über einstellbare Schaltkontakte und die Festlegung von MIN und MAX Werten eine Verarbeitung der Messwerte und die Steuerung von Messaufgaben ohne SPS.

Für eine individuelle Konfiguration ist das novasens 2050 Pyrometer mit folgenden Optionen erhältlich:

  • Relaiskontakt/Schaltkontakt für Über-/Untertemperatur
  • Einstellbare Integrationszeit (Messberuhigung)
  • Triggereingang: 24 VDC mit Holdfunktion für Festhalten eines Temperaturwertes

Das novasens Pyrometer ist im Temperaturbereich von -40° C bis +1000° C universell einsetzbar und lässt sich durch wechselbare Sensoren individuell für verschiedenste Einsatzbereiche konfigurieren.
Die Sondertemperaturbereiche 0-30°C, 0°-50°C und -40° bis +60°C ermöglichen eine hohe Messauflösung und Empfindlichkeit in der Lebensmittelindustrie und im Laborbereich.

Vorteile des novasens 2050:

  • Emissionsgradkorrektur stufenlos manuell einstellbar
  • Sensor und Auswerteeinheit einzeln austauschbar per Steckverbindung
  • Geringe Abmessungen der Sensoren ermöglichen einen Einsatz in beengten Verhältnissen
  • Robuste Sensoren für härteste Industrielle Anwendungen
  • Temperaturbereiche und Ausgänge per DIP Schalter umschaltbar
  • Verlängerung des Sensorkabels bis 40m
  • Gerät im Gehäuse oder als Einbauplatine

novasens 2050 Infrarot-Pyrometer

Kostenloses Testgerät anfordern

Messbereiche: 0°-30°C, -40°C bis +60°C, 0°–50°C, 0°-100°C, 0°-250°C, 0°-500°C, 0°-1000°C
Spektralbereich 8-14 μm
Emissionsgradkorrektur 1,0 bis 0,1 einstellbar am Basiscontroller
Abmessungen Controllergehäuse Länge 80mm x Breite 125mm x Höhe 57mm
Zulässige Umgebungstemperatur 0°C bis +50°C
Distanz zu Messfleck 100mm : 2mm | 50mm : 8mm | 1:1 je nach Sensor
Genauigkeit +/- 1% vom Messwert
Wiederholungsgenauigkeit 0,5°C (0-100°C), 1,0°C (uber 100°C)
Reaktionszeit 60ms
Auflösung 1/10°C
Ausgänge 0-20mA, 4-20mA, 0-10VDC wählbar am Basiscontroller
Gewicht Basiscontroller 600 Gramm
Bürde max 500 Ohm
Trigger/Holdfunktion 24 VDC input
Spannungsversorgung 230 VAC, 115 VAC, 24 VDC (18-36 VDC)
Kabeldurchführung PG7
Lieferumfang Basiscontroller und Sensor mit 3m Sensorkabel (verlängerbar bis 40m)
Optionen Bargraphanzeige im Gehäusedeckel, Relaiskontakt für Über-/Untertemperatur, Einstellbare Integrationszeit/Messberuhigung